All 4 Animals


Once up on a time, there was a girl that really loved to become a veterinarian.
​It was me. The End.


Seit Gründung unseres Vereins kooperieren und kastrieren wir ​regelmäßig mit dem Team von All4Animals aus Targu Jiu.
Tierärztin Patricia kennen wir schon länger und wussten daher, dass wir mit Ihr einen professionelle und engagierte Partnerin haben. Dass ihr Herz für die Tiere und eine bessere Zukunft dieser schlägt, merkt man sehr schnell. Die Vizepräsidentin des rumänischen Tierschutzvereins „Pro Animals Romania“ setzt sich extrem engagiert für die Aufklärung in ihrem Land ein. Neben zahlreichen Kastrationskampagnen organisieren Sie und Ihr Team regelmäßig Informationsveranstaltungen auf Märkten, in Schulen, nutzen Radio, TV und die lokale Presse, um den Menschen die Notwendigkeit von Kastrationen zu vermitteln. Mit Erfolg! Die Nachfrage nach Kastrationen in Ihrer Region ist enorm.

​Wir finden, diese wertvolle Arbeit muss anerkannt und unterstützt werden!​

Neben der Finanzierung von großen Kastrationskampagnen, stellen wir ihrer Praxis monatlich 300 € für die Kastration von Streunern und Besitzertieren zur Verfügung. Viele Menschen, insb. in den Dörfern Rumäniens, sind so arm, dass sie sich eine Kastration ihres Haustieres nicht leisten können. Diesen soll eine kostenlose Kastration in Patricias Praxis auch außerhalb von Kampagnen ermöglicht werden.

​​Gleichzeitig hat Patricia aufgrund unzureichender finanzieller Mittel, Ende 2022 ein Sozialprogramm eingeführt. In Kombination mit unserer Unterstützung kann sie dadurch mehr Tiere in großen Kampagnen kastrieren. Die Menschen (die es sich leisten können) zahlen einen geringen Beitrag für die Kastration Ihres Tieres (10€-15 €). Dieser wird anschließend genutzt, um die Kastration weiterer Tiere zu decken.
„Die Menschen in Rumänien müssen lernen, dass sie für eine Verbesserung der Situation einen Beitrag leisten müssen.“ so Patricia. Das Sozialprogramm wird sehr gut angenommen und freut uns doppelt: mehr Tiere können kastriert werden und wir sehen, dass viele Menschen in Rumänien bereit sind, die Zukunft der Streuner zu verbessern.